Medieninformatik – Was ist das?

Im Studium der Medieninformatik lernst du, wie du unsere digitale Welt von morgen mitgestalten kannst. Smartphones, Computer, Apps und Daten sind aus der heutigen Welt nicht mehr wegzudenken und verändern alle Bereiche unseres Lebens.
Medieninformatik kombiniert die klassische Informatik mit der Entwicklung von digitalen Medien. Du lernst nicht nur die Grundlagen der Informatik kennen, sondern auch wie du dieses Wissen kreativ und praktisch umsetzen kannst. Du entwickelst Apps und Spiele, gestaltest interaktive Webanwendungen und vieles mehr.
Hier findest du die wichtigsten Informationen zu den Inhalten, Voraussetzungen, Projekten und Berufen.

Bachelor

1. Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Voraussetzungen: Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife (ggf. NC)

Master

2. Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
Voraussetzungen: Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium (ggf. NC)

Projektarbeit von Studierenden der Medieninformatik am Umwelt-Campus Birkenfeld

Inhalte und Themen

Medieninformatik ist ein interdisziplinärer Studiengang. Er besteht aus zwei großen Themengebieten: Informatik und digitale Medien. Neben den mathematischen und technischen Grundlagen der Informatik lernst du den Bereich der digitalen Medien kennen. Du lernst, wie du Software und Webanwendungen entwickelst und wie du audiovisuelle Inhalte produzierst. In praktischen Projekten kannst du dein Wissen gemeinsam mit anderen Studierenden in die Tat umsetzen. Dabei lernst du schon vor dem Berufseinstieg, wie du die Theorie mit der Praxis verbindest.

Die Studieninhalte aus dem Bereich der Medien auf einen Blick:

  • Webdesign und Webprogrammierung
  • Computergrafik und Bildverarbeitung
  • Mensch-Computer-Interaktion
  • 3D-Modellierung
  • Filmproduktion

Die Studieninhalte aus dem Bereich der Informatik auf einen Blick:

  • Grundlagen der Informatik
  • Programmierung
  • Software Engineering
  • Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen
  • Algorithmen und Datenbanken

Möchtest du noch mehr über die Lerninhalte der Themengebiete erfahren?
Schau dir hier ein Modulhandbuch für das Bachelor-Studium der Medieninformatik am Umwelt-Campus Birkenfeld an.
Dort sind alle Lehrveranstaltungen und ihre Inhalte genau beschrieben.

Voraussetzungen

Für das Medieninformatik-Studium an einer Hochschule in Deutschland ist die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife notwendig. Bei einigen Hochschulen musst du auch gute Noten vorweisen, denn dort ist die Zulassung zum Studium durch einen Numerus Clausus (NC) beschränkt. Du musst keine Vorkenntnisse im Bereich Informatik mitbringen, um Medieninformatik zu studieren. Hast du Interesse an Themen aus dem Bereich der Medieninformatik? Hast du die Bereitschaft, neue und spannende Inhalte aus der digitalen Welt zu erlernen? Dann ist das Medieninformatik-Studium vielleicht genau das Richtige für dich.

Schnupperstudium – Studieren, schon vor dem Studium

Fällt es dir schwer, den für dich passenden Studiengang und die für dich passende Hochschule zu finden? Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um es herauszufinden. Du kannst Infoveranstaltungen an einer Hochschule in deiner Nähe besuchen oder an einem Schnupperstudium teilnehmen. Im Schnupperstudium kannst du dir ganz unverbindlich ein erstes Bild vom Studiengang Medieninformatik machen. Hier kannst du echte Vorlesungen besuchen und am Studentenleben teilnehmen.

Projekte aus der Praxis – Apps und Games

Während des Studiums der Medieninformatik arbeiten die Studierenden zusammen in Teams an Projekten. Sie können so schon während des Studiums Kontakte zu Unternehmen aus den Regionen Trier, Saarbrücken und Koblenz knüpfen.

Möchtest du erfahren, welche Software die Studierenden für ihre Projektarbeiten verwendet haben?
Im Bereich Software für Medieninformatiker findest du eine umfangreiche Liste mit kostenlosen Tools und Softwarepaketen.

In diesem Video beschreiben Studierende der Medieninformatik, wie sie gemeinsam ein interaktives Quiz entwickelt haben. Diese App kann mit Hilfe einer Sprachsteuerung bedient werden.

In diesem Video beschreiben Studierende der Medieninformatik, wie sie gemeinsam im Team einen Weltraum-Shooter entwickelt haben. Das Besondere an diesem Shooter ist, dass er mit den Händen gesteuert werden kann.

Berufe und Berufsaussichten – Was macht ein Medieninformatiker?

Medieninformatiker haben ein breites Wissen und können in vielen unterschiedlichen Bereichen arbeiten. Ihr Einsatzgebiet ist vielfältig. Sie arbeiten in Softwareunternehmen, in Webagenturen oder in Multimedia-Agenturen. Sie entwickeln Software, Apps oder Spiele. Medieninformatiker programmieren Webanwendungen oder erstellen audiovisuelle Inhalte, wie 3D-Modelle, Videos und Spiele. Typische Berufe sind Softwareentwickler, Webentwickler oder Game-Designer. Bereits während des Studiums arbeitest du gemeinsam mit anderen Studierenden an Problemstellungen aus der Praxis. So bereitest du dich bereits während deiner Zeit an der Hochschule auf deinen Berufseinstieg und das Arbeiten im Team vor.

Interaktive Medien

Im Bereich der interaktiven Medien geht es um die Gestaltung der Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Mögliche Aufgaben sind die Konzeption und die Gestaltung von Benutzeroberflächen und Webanwendungen.

  • Webdesigner
    In diesem Bereich werden die funktionalen und gestalterischen Aspekte einer Website umgesetzt.
  • Interface Designer
    Das Interfacedesign (Schnittstellengestaltung) ist eine Disziplin der Medieninformatik, die sich mit der Gestaltung von Benutzeroberflächen zwischen Mensch und Maschine beschäftigt.
  • User Experience Designer
    User Experience Designer analysieren und optimieren das Nutzungserlebnis, welches bei der Interaktion mit einer Software oder Website beim Nutzer entsteht.

 

Game Design

In diesem Bereich arbeiten Spieleentwickler an der Konzeption und an der technischen Umsetzung von Computerspielen.

  • Game Producer
    Jedes Spiel braucht einen Produzenten, der sich um die zeitliche Einhaltung der Entwicklung kümmert und über das Spielkonzept entscheidet.
  • Game Designer
    Game Designer arbeiten eng mit Entwicklern zusammen und entwickeln das Spielkonzept.
  • Spieleentwickler
    Spieleentwickler sind für die Programmierung von Computerspielen zuständig. Sie entwickeln den Programmcode für die Funktionalität von interaktiven Spielen.

 

Mediendesign

Mediendesigner sind Designer medialer Kommunikation und medialer Inhalte. Sie beherrschen sowohl die künstlerischen, als auch die technischen Komponenten der Mediengestaltung.

  • 3D-Modellierung/Animation
    3D-Designer erstellen Objekte und Figuren für Videospiele und Filme und erwecken diese zum Leben.
  • Fotografie/Bildbearbeitung
    Fotografen erstellen Konzepte für Shootings, setzen Personen und Produkte in Szene und kennen sich bestens mit Bildbearbeitungsprogrammen aus. Interessierst du dich für Fotografie? Hier kannst du Kreativität live erleben und an einem Fotowettbewerb teilnehmen.
  • Mediengestalter
    Sowohl Online-Medien als auch klassische Flyer und Poster sollen für den Betrachter attraktiv gestaltet sein. Mediengestalter realisieren kreative Konzepte.

 

Programmierung

Hier dreht sich alles um Programme und Algorithmen. Programmierer kümmern sich um die technischen Umsetzungen von Softwareprodukten.

  • Webentwicklung
    Die technische Umsetzung von Websites fällt in den Bereich der Webentwicklung.
  • Software-Entwickler
    Entwickler pflegen und erweitern bestehende Software und entwerfen und programmieren neue Algorithmen.
  • Systemadministrator
    Administratoren sind in Unternehmen tätig und kümmern sich darum, dass Datenbanken, Server etc. für alle Mitarbeiter problemlos funktionieren.

 

Management

Das Management umfasst die Organisation und Durchführung von Projekten und die Steuerung von Unternehmen.

  • IT-Projektmanagement
    IT-Projektmanager planen, organisieren Projekte und koordinieren Mitarbeiter.
  • Medienmanagement
    Beim Medienmanagement unterscheidet man zwischen dem Management von Medien in Organisationen und dem Management von Medienunternehmen.
  • Marketingmanagement
    In diesem Bereich werden Werbekonzepte entwickelt und realisiert. Hierzu gehören die Analyse einer Zielgruppe, die Budget-Planung und der Einsatz der Marketing Instrumente.
  • Unternehmensführung
    Dieser Bereich umfasst leitende Positionen in Startups und IT-Unternehmen. Hier werden betriebliche Aktivitäten gesteuert, um das Unternehmen bestmöglich voran zu bringen.

 

Beratung

Berater vermitteln zwischen der IT- und Business-Welt und arbeiten sehr eng mit Kunden zusammen.

  • IT-Consulting
    IT-Consultants sind immer auf dem neusten Stand, wenn es um IT geht und bringen Entwicklern die neusten Trends bei.
  • IT-Sicherheit
    Im Bereich der IT-Sicherheit versucht man, Server vor Hacking-Angriffen zu bewahren indem mögliche Schwachstellen früh gefunden und geschlossen werden.

Auf Grund der zunehmenden Digitalisierung erstellen viele Unternehmen Produkte und Lösungen für unsere digitale Welt von morgen. Daher ist der Bedarf an gut ausgebildeten Menschen mit Kenntnissen im Informatik-Bereich derzeit sehr hoch. Medieninformatiker haben die besten Chancen in IT-Berufen, die zusätzlich zu den Kenntnissen aus der klassischen Informatik auch Fähigkeiten im gestalterischen und kreativen Bereich erfordern. Absolventen der Medieninformatik werden nicht nur für die Entwicklung von Software gesucht, sondern auch für die Gestaltung von Virtual Reality Anwendungen, Computerspielen und Webauftritten.

Abschluss – Bachelor und Master?

Wenn du das Studium der Medieninformatik erfolgreich abschließt, erhältst du den akademischen Grad Bachelor of Science (B. Sc.). Mit diesem Abschluss kannst du direkt in das Berufsleben einsteigen oder ein Master-Studium beginnen. In einem vertiefenden Master-Studium kannst du dich noch mehr spezialisieren und den akademischen Grad Master of Science (M. Sc.) erwerben.

Arbeiten in einer Agentur - Berufe und Berufsaussichten nach dem Studium der Medieninformatik in Birkenfeld

Studienmodule

Legende

  • Medieninformatik-spezifisch
  • Allgemeine Fächer
  • Grundkompetenz Informatik

Erfahrungsberichte – Ehemalige Studierende berichten

Absolventen

Hochschulen in deiner Nähe

Hier findest du alle Hochschulen in Deutschland, die den Medieninformatik-Studiengang als Bachelor- und als Masterstudium anbieten.