Erfahrungsbericht Auslandssemester Polen WS16/17

UMWELT CAMPUS BIRKENFELD

Auslandssemester in Polen (Katowice)
von Matthias Klosek

 
Mein Auslandssemester begann mit der Busfahrt von Deutschland nach Polen Ende September 2016. Nach 12 Stunden langer Fahrt bin ich in Tychy nahe Katowice angekommen. Da meine Eltern ursprünglich aus dieser Stadt kamen, konnte ich bei meiner Familie das ganze Semester lang wohnen.

Uniwersytet Śląski w Katowicach

Ausgewählt habe ich die Partneruniversität Uniwersytet Śląski in Katowice. Die Universität ist je nach Studienbereich aufgeteilt in vier Standorte. A ist Katowice Centrum, B Katowice Ligota, D Chorzów, E;F Sosnowiec. In der Studienrichtung Informatik fanden die Lehrveranstaltungen in der Stadt Sosnowiec statt, diese ist mit dem Zug von Katowice aus 10 Minuten entfernt. Der polnische Sprachkurs fand im Katowice Centrum statt. Die erste Woche im Oktober wurde ein Erasmus Wilkommenstreffen organisiert. Dabei wurde jeder Erasmusstudent informiert und bekam ein Geschenk mit einer Tasse, einem Stift sowie vielen helfenden Unterlagen. Die ganze Woche beeinhaltete dabei Ausflüge in Katowice und weiteren Städten in der Umgebung, bspw. Das Brauereimuseum in Tychy oder das Museum des ehemaligen Konzentrationslagers in Ausschwitz.

 

Umgebung

Katowice liegt in Oberschlesien, südwestlich in Polen und ist die Hauptstadt der Woidwodschaft Schlesien (vergleichbar mit Bundesland in Deutschland). Neben Katowice gibt es noch Tychy, Sosnowiec, Gliwice und viele weitere in Schlesien. Ebenso gehören viele Schlesier der deutschen Minderheit in Polen an, da Schlesien zwischenzeitlich zu Deutschland gehörte und dadurch die schlesische Sprache (Dialekt) entstand. Diese Sprache ist ein Mix der polnischen und deutschen Sprache und wird heute noch bei der älteren Generation gesprochen.

Lehrveranstaltungen

Die Lehrveranstaltungen der Informatik waren eine gute Ergänzung zu meinem bisherigen Studium. In Datenbanken wurde mit mySQL Datenbanken gearbeitet, in Webtechnologies über MVC sowie Usability gesprochen und ein kleiner Webseitenprototyp erstellt, in Projectmanagement mit MS Project gearbeitet. Die Veranstaltungen waren alle auf Englisch. Der polnische Sprachkurs wurde in Anfänger und Fortgeschrittene aufgeteilt. Da ich bereits polnisch sprechen konnte, aber in der Grammatik viele Schwächen hatte, wurde ich zwischen den beiden Faktoren eingestuft. Grammatik und das Lesen sowie Schreiben von Fachtexten standen hierbei im Vordergrund.

 

Fazit

Das Auslandssemester hat mir sehr gut gefallen. Die Menschen in meiner Umgebung waren alle sehr nett und hilfsbereit. Vorallem in Katowice hat das Erasmusteam öfters Treffen und Partys veranstaltet, sowie Touren nach Warschau und andere Städte. Die Professoren haben alle englisch und natürlich auch polnisch gesprochen. Die Themen der Veranstaltungen waren sowohl aktuell, als auch Interessant und verständlich. Somit gab es keine Probleme die Leistungen am Ende des Semesters zu bestehen. In Schlesien an sich war die kälteste Temperatur -27°C und es lag fast immer Schnee, manchmal vermisste man die warme Sonne. Trotz allem, würde ich das Auslandssemester jedem empfehlen. Es gibt vieles zu sehen und die Kultur in Polen ist ziemlich interessant. Es ist für jeden etwas dabei, ob Party, Ausflüge oder interessante Fächer im Studium.

das Einkaufscenter von Katowice

Katowice Zentrum

Im Dezember war das Einkaufscenter von Katowice sehr schön geschmückt, von Außen sowie Innen leuchtete alles in verschiedenen Farben. In Kombination mit dem Schnee und der Dunkelheit war es trotz Kälte ein schönes Erlebnis.

Restaurant U Przewoznika an Silvester

Silvester

Silvester wurde in einem Restaurant gefeiert mit der Familie. “U Przewoznika” bietete über den ganzen Abend mehrere Speisen und Getränke. Eine Band spielte Musik und auch Tänzerinnen hatten ihren Auftritt hier.

Uniwersytet Śląski w Katowicach

Quelle: https://www.us.edu.pl/.edu.pl/